Archiv der Kategorie: Serienmord

Informationen rund um mein Dissertationsthema

An den Ort des Verbrechens zurückzukehren

Vor einiger Zeit habe ich vom Label „Bildstörung“ die Anfrage bekommen, ob ich zur dort erscheinende Wiederauflage des Films „Henry – Portrait of a Serial Killer“ etwas beisteuern möchte. Da ich mich mit dem Film intensiv in meiner Dissertation befasst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DisSimulation, Film-Tipp, just published ..., Neu im Archiv, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

»was den Serienmord im Innersten ausmacht«

Eine Nachricht aus der alten Welt: Gestern ist die Rezension zu meiner Dissertation bei IASL Online erschienen. Ein sehr penibles Portal, für das ich gelegentlich auch rezensieren. Umso erfreulicher, dass die Besprechung sehr positiv ausgefallen ist. (Wenngleich ich mich natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer, just published ..., Serienmord, SF/Utopie/CompUtopia | 1 Kommentar

See Saw

Christian Bartsch und seinem Label „Turbine Medien“ ist es gelungen, Tobe Hoopers „The Texas Chainsaw Massacre“ nach fast 30 Jahren von alle deutschen Zensur-Repressalien zu befreien: Angefangen von der Aufhebung der gerichtlichen Beschlagnahmung über die Streichung vom Index für jugendgefährdende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DisSimulation, just published ..., Neu im Archiv, Serienmord | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Computer morden leise

Am vergangenen Donnerstag habe ich im Kolloquium „Medien, die wir meinen“ des Lehrstuhls für Medientheorien einen Vortrag über „mordende Computer“ in der Science Fiction gehalten. Der Videomitschnitt ist jetzt bei YouTube einsehbar:

Veröffentlicht unter Cold War, Computer, Film-Tipp, Serienmord, SF/Utopie/CompUtopia | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Verbunkerte Killerapplikationen

Vom 19. bis 22. Oktober 2011 findet am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die interdisziplinäre Tagung „Recht und Moral. Mediale Konstellationen gesellschaftlicher Selbstverständigung über ‚Verbrechen‘ vom 17. bis zum 21. Jahrhundert“ statt. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer, Festival-Tagung-Messe, Serienmord, SF/Utopie/CompUtopia | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»The Secret Soul of the Internet«

Fear Dot Com (USA 2002, William Malone) (DVD)

Veröffentlicht unter Computer, Filmtagebuch, Serienmord | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Ich hatte das verdammte Ding abgeschaltet.«

Net Games (USA 2003, Andrew van Slee) (DVD) Mein To-Do-Stapel hat ein bedenklich niedriges Niveau erreicht, weswegen ich mir als neues Projekt vorgenommen habe, einen Blick auf die Motiv-Kombination „Computer“ und „Serienmord“ zu werfen. Es gibt nicht viele Filme, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer, Filmtagebuch, Serienmord, Telefon & Telegrafie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»wenig neues erfahren«

Am 16. Oktober ist im Weblog „Kriminalakte“ eine Doppelrezension zu meiner Dissertation sowie dem von mir mit herausgegebenen Sammelband „Killer/Culture“ erschienen. Auch wenn ich die Rezension des Sammelbandes wenig stichhaltig finde (dazu fehlen mir etwa Belege darüber, dass es Betrachtungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Serienmord | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mord ohne Ende

Für Telepolis habe ich die beiden PS3/PSP-Minis „Hysteria Project“ und „Actual Crimes: Jack the Ripper“ besprochen: Serienmord als Thema für Videospiele ist beliebter als je zuvor. Allein 2009 und 2010 sind so viele [extern] Spiele mit diesem Motiv erschienen wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer- & Videospiele, just published ..., Serienmord | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Killer/Culture – Serienmord in der populären Kultur

Soeben wurden mir per Paketdienst meine Belegexemplare des von Michael Wetzel und mir herausgegebenen Sammelbandes „Killer/Culture – Serienmord in der populären Kultur“ geliefert. Der Band aus dem Bertz+Fischer-Verlag basiert auf der 2008 in Bonn stattgefundenen Tagung „Serienmord als ästhetisches Phänomen“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter just published ..., Serienmord | 1 Kommentar

Wisconsin Generator

The Texas Chainsaw Massacre (USA 1974, Tobe Hooper) (Blu-ray) Der ersten Film aus meiner Dissertationsfilmografie, den ich seit Abschluss der Arbeit wieder sehe – und gleich fallen mir zwei neue Dinge auf: In der deutschen Fassung sprechen Kirk und Pam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, Serienmord | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Killer in altem Gewand

The Killer inside me (USA 2010, Michael Winterbottom) (Berlinale-Palast) Als letzten Berlinale-Beitrag habe ich mir einen Serienmörderfilm angesehen. Winterbottom verlegt seinen Stoff in die 50er Jahre und situiert dort einen Killer, der schon alles hat, was die Filmgeschichte bis in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival-Tagung-Messe, Filmtagebuch, just published ..., listen carefully, Serienmord | 2 Kommentare

Stillleben mit Blut

Gerade ist meine Kritik zum Computerspiel „Still Life 2“ (Mac) bei telepolis erschienen – mein erster Text zum einem Serienmörderspiel und gleichzeitig meine erste Besprechung eines Spiels für den Mac. mehr: telepolis

Veröffentlicht unter Computer- & Videospiele, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

The Sniper

Edward Dmytryks Serienmörderfilm „The Sniper“ aus dem Jahre 1952, der zu den eher seltenen Werken gehört, die ich in meiner Dissertation untersucht habe, ist jetzt endlich auf DVD erschienen. Wie ich im von philosophus zugesandten Link erfahre, befindet er sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film-Tipp, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Killer-Spiele (Nachschlag)

Als hätte ich es geahnt: Da müssen doch mehr Film-Spiele zum Thema gewesen sein – und richtig! Der „Angry Video Game Nerd“ kennt allein schon drei:

Veröffentlicht unter Computer- & Videospiele, Film-Tipp, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Killer-Spiele

Für einen Buchbeitrag suche ich gerade nach Titeln von Videospielen, in denen Serienmörder eine Rolle spielen oder Serienmord ein Motiv ist. Meine ersten Fundstücke (nach Erscheinungsjahr sortiert):

Veröffentlicht unter Computer- & Videospiele, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Die großen Kriminalfälle

Auf 3Sat startet morgen Abend um 20:15 Uhr eine vierteilige Reihe mit dem Titel „Die grßen Kriminalfälle“ – Wiederholungen der bekannten ARD-Produktion. Im ersten Film wird „Der Kindermörder Jürgen Bartsch“ behandelt. Weiter geht es am 14.9. mit „Der Hammermörder“, am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film-Tipp, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Wer ist Jack the Ripper?

Heute hatte ich die letztmonatige Ausgabe von „PM History“ (05/2009) im Briefkasten und da fiel mir wieder ein, dass ich vor ein paar Monaten ja einmal ein Interview mit einer Journalistin hatte, die für das Magazin schreibt. Nun, der Artikel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter just published ..., Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Die Viren des Bergkönigs

Toll, wie der Anti-Viren-Werbespot der „Wir gegen Viren“-Kampage ein Motiv auf Langs „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“, nämlich das Pfeifen der Melodie von „In der Halle des Bergkönigs“ (aus Griegs „Peer Gynt Suite“), aufgreift. Die unheimliche Koalition der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

»Ultimative Erfahrung interaktiven Schreckens«

Brainscan (Kanada/UK/USA 1994, John Flynn) (VHS) Der jugendliche Michael, der zurückgezogen in seinem voll-computerisierten Zimmer lebt und heimlich das Nachbar-Teeny-Mädchen Kimberly beobachtet und filmt, spielt leidenschaftlich gern mit seinem einzigen Freund Videospiele. Als sie von dem Neuen CD-ROM-Game „Brainscan“ erfahren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer, Computer- & Videospiele, DisSimulation, Filmtagebuch, Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar