An den Ort des Verbrechens zurückzukehren

Vor einiger Zeit habe ich vom Label „Bildstörung“ die Anfrage bekommen, ob ich zur dort erscheinende Wiederauflage des Films „Henry – Portrait of a Serial Killer“ etwas beisteuern möchte. Da ich mich mit dem Film intensiv in meiner Dissertation befasst habe, war das naheliegend; weil ich nun aber in ganz anderen Gefilden tätig (und sogar einigermaßen froh, das „Filmkapitel“ hinter mir gelassen zu haben) bin, habe ich abgelehnt, etwas Neues dafür zu produzieren, anstelle dessen aber vorgeschlagen, das betreffende Kapitel meiner Diss. für das Booklet zu verwenden. Der Publisher und der Schüren-Verlag waren einverstanden und so hat mir die Briefträgerin heute einen dicken Brief mit vier Belegexemplaren (2 DVDs und 2 Blu-ray-Discs) des nun auch nicht mehr indizierten Films überreicht.

Es ist eine tolle Edition geworden – was nicht zuletzt am Bonusmaterial liegt und ich freue mich, etwas dazu beigesteuert zu haben!

Weitere Infos: Bildstörung | Amazon

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter DisSimulation, Film-Tipp, just published ..., Neu im Archiv, Serienmord veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.