Monatsarchive: Mai 2009

Kinder zu töten …

Im Glaskäfig (Tras de Cristal, Sp 1987, Agustí Villaronga) (DVD) Heute ist meine Kritik zur DVD „Im Glaskäfig“ bei telepolis erschienen: „Im Glaskäfig“ ist schon über 20 Jahre alt, aber wegen seiner Themen bleibt er wohl immer aktuell. Das erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, just published ... | Hinterlasse einen Kommentar

Doch nicht (mehr) zu roh

Wie ich gerade lese, hat der Bundesgerichtshof das Verbot des Films „Rohtenburg“ aufgehoben. Der Film basiert auf der Fallgeschichte des als „Kannibale von Rotenburg“ bekannt gewordenen Armin M. und war bereits 2006 für eine Kinoauswertung geplant. Dass er erst jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DisSimulation, just published ... | Hinterlasse einen Kommentar

Der Krisenstab im Eifelbunker

Heute via ZVAB geliefert bekommen: Gerhard Zwerenz Der Bunker München: Schneeklutz 1983 448 Seiten (gebunden) Info | Amazon … Zwerenz entwirft mit bitter-satirischem Tonfall ein Bild bundesdeutscher Apokalypse. Der Kanzler und sein Krisenstab ziehen in den Eifel-Bunker und schmieden abstruse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu im Archiv | Hinterlasse einen Kommentar

Die unbenutzten Todesursachen

Ricky (F/I 2009, François Ozon) (Neue Kant Kinos) Ein ganz kleiner Kinosaal mit etwa 20 Doppelsitzen die in 10 Reihen aufgeteilt und durch einen Gang in der Mitte getrennt sind. Zuerst waren Miriam und ich ganz allein, dann gesellte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Die Republik von der Rolle

Ein Essay über private Super-8-Filme in der Rubrik EinesTages auf Spiegel Online.

Veröffentlicht unter Lesetipp | Hinterlasse einen Kommentar

»Reset the Future!«

Terminator 4 (Terminator Salvation, USA 2009, McG) (PV Cinestar) Wo entfaltet sich eigentlich eine Intertextualität? Doch nicht im stillen Kämmerlein des Drehbuchschreibers oder am Set beim Filmdreh oder auf der Leinwand im Kino – sie entsteht im Kopf des Zuschauers. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmkritik, Filmtagebuch | 1 Kommentar

Scham und Schamlosigkeit

Vom 4. bis 6. Juni findet am Berliner ICI eine Konferenz mit dem Titel „Scham und Schamlosigkeit – Grenzverletzungen im Spannungsfeld von Dissimulation und Ostentation“ statt. Ich werde die Tagung (hoffentlich) besuchen. Weitere Informationen: F.LM

Veröffentlicht unter Festival-Tagung-Messe, KörperBilder | 2 Kommentare

PornFilmFestival Berlin 2009

Seit heute steht die neue Seite des „PornFilmFestivals“, das vom 22. bis 25. Oktober 2009 in Berlin stattfindet. Zusammen mit Jochen betreue ich das Webprojekt und ich werde mich hier und dort auch inhaltlich einbringen:

Veröffentlicht unter Festival-Tagung-Messe, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

Porn Play

So unverholen pornografisch wie in den 1980ern geht es heute nicht mehr in der Videospiel-Branche zu – was wohl vor allem daran liegt, dass heute viel mehr zu erkennen wäre. Der Angry Video Game Nerd hat sich eine Reihe Atari-Konsolen-Spiele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer- & Videospiele, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»In Zukunftswelt wird nichts passieren.«

Futureworld (USA 1976, Richard T. Heffron) (DVD) Der Auftakt zur Roboter-Filmreihe (für den letzten Teil meiner Telepolis-Serie über „Computer im Film“). „Futureworld“ ist nicht bloß eine direkte Fortsetzung von „Westworld“, sondern spinnt das Robotik-Thema weiter. Aus lebensecht wirkenden Maschinen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, Roboter/Android/Cyborg | Hinterlasse einen Kommentar

Stoppt Simulationsraum

Keine Sorge, noch ist es nicht soweit – mein Weblog steht noch nicht auf der BKA-Blackliste. Das Stoppschild, das man jetzt einmalig beim Betreten der Homepage zu sehen bekommt, ist ein Dummy, den ich über die Initiative „Rettet das Internet“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DisSimulation | Hinterlasse einen Kommentar

Wer ist Jack the Ripper?

Heute hatte ich die letztmonatige Ausgabe von „PM History“ (05/2009) im Briefkasten und da fiel mir wieder ein, dass ich vor ein paar Monaten ja einmal ein Interview mit einer Journalistin hatte, die für das Magazin schreibt. Nun, der Artikel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter just published ..., Serienmord | Hinterlasse einen Kommentar

Simulationsraum goes Weblog

Gerade beim Abendessen hören wir ein verdächtiges und bekanntes Tiergeräusch auf dem Hausflur. Ich öffne die Tür und eine Katze stolziert seelenruhig in unsere Wohnung. Sie scheint niemandem aus dem Haus zu gehören und will nicht mehr weggehen. Sie hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu im Archiv | 3 Kommentare

Das besessene Haus

The Haunting in Connecticut (USA 2009, Peter Cornwell) (PV Odeon) Das hat man alles schon mal gesehen. Vor allem bei „Amityville“ und „The Others“. Der Grusel ist auf reine Schock-Momente reduziert, die dann auch jedes Mal von einem Soundtrack-Bumm begleitet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 2 Kommentare

saubere Bombe, begrenzter Krieg

Briefe eines Toten (Pisma myortvogo cheloveka, UdSSR 1983, Konstantin Lopushansky) (VHS) Ich hatte den Film ja schon eingehender besprochen, ihn gestern aber noch einmal für die Erweiterung des Textes für eine Publikation von Katja („Die 100 besten russischen Filme“) gesehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 1 Kommentar

10 Seconds of Silence …

Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder zu hören bekomme, ich solle mich nicht beschweren, denn als „Pressefuzzi“ hätte ich ohnehin mehr Privilegien als es gut für eine „freie Berichterstattung“ ist: Dass die DVD-Labels in der irrigen Annahme, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Mind Invasion

Ju-On: The Grudge (Jp 2002, Takashi Shimizu) (DVD) The Grudge (Jp/D/USA 2004, Takashi Shimizu) (DVD) Auf der Zugfahrt nach Bonn habe ich mir endlich einmal das Original von „The Grudge“ angesehen – also den ersten Teil der japanischen Version Shimizus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Scott Free

Spy Game (USA 2001, Tony Scott) (DVD) Zugegeben: Viel mitbekommen habe ich nicht von dieser Originalfassung, was wohl teils an meinem Post-Kolloquiums-Kater, teils an der vorgerückten Stunde lag, aber beeindruckt hat mich der Film dennoch. Gerade die Tatsache, dass Scott … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Der rosarote Bunker

Wer den Eingangsbereich meiner Webseite bereits gesehen hat, ahnt vielleicht schon, dass ich wieder „unter Tage“ war. Am vergangenen Sonntag habe ich mit Patrick zusammen die Atombunker der Bundesregierung in Ahrweiler und der NRW-Landesregierung in Urft besucht … und natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter just published ... | 1 Kommentar

Das Leben ist ein Pornofilm

Ein Tipp von Jochen: Eine neue Web-TV-Serie mit dem vielsagenden Titel „Making of Süße Stuten 7“ und bereits in der ersten Folge haben Stars wie Jörg Buttgereit und Conny Dachs einen Auftritt: Tipp: angucken

Veröffentlicht unter Film-Tipp, KörperBilder | 1 Kommentar