Monatsarchive: Juli 2008

Vampire, Zombies, Mumien und andere Sex-Monster

Vom 22. bis 26. Oktober findet in Berlin wieder das „Pornofilmfestival“ statt – bereits zum dritten Mal werden dort internationale Beiträge gezeigt und von einer Jury prämiert. Nebenher wird es wieder Filmreihen und Themen-Module geben und weil ich einen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival-Tagung-Messe, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

Hometaping is killing Music

Thomas Pany schreibt heute auf telepolis über das Ende der Musik-Kassette.

Veröffentlicht unter Lesetipp | Hinterlasse einen Kommentar

»press a button and the deed is done«

Heute ist auf postapocalypse.de ein Interview mit dem DEFCON-Macher Chris Delay erschienen.

Veröffentlicht unter Lesetipp | Hinterlasse einen Kommentar

The Bats out of (postnuclear) Hell

Chosen Survivors (USA 1974, Sutton Roley) (DVD) So ist das mit dem Kino: Man geht hinein und manchmal stellt sich nach der Hälfte des Films heraus, dass er einem nicht gefällt. Aber kann man dann einfach hinausgehen? Nein, man wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 1 Kommentar

Rückkehr und Abschied

Saraband (Swe 2003, Ingmar Bergman) (DVD) Das ist er also, Ingmar Bergmans letzter Film – den er bereits als seinen letzten Film geplant hatte. Johan und Marinanne treffen sich nach 32 Jahren wieder und erleben erneute Szenen einer Ehe. Bergman … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

epd Film 8/08

Gestern endlich im Briefkasten: Die August-Nummer der „epd Film“ mit meinem Essay über „Atomkrieg im Film“ (der derzeit auch noch online zu lesen ist) – ein Thema das mich derzeit und wohl auch noch künftig weiter beschäftigen wird. Außerdem nimmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter just published ... | Hinterlasse einen Kommentar

»Entry Request«

M.A.R.K. 13 (Hardware, GB 1990, Richard Stanley) (DVD) Ein bisschen aus der Reihe tanzt “Mark 13″ ja schon innerhalb meines Beobachtungszusammenhangs “Wie Computer den menschlichen Wohnraum ein- und übernehmen”, denn zum einen ist es (scheinbar) ein Roboter, der sich des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 1 Kommentar

80 Jahre Stanley Kubrick

… wurde heute morgen im WDR5-Zeitzeichen gefeiert. Hier kann man sich den Beitrag anhören.

Veröffentlicht unter listen carefully | Hinterlasse einen Kommentar

Sie fressen alles!

Kosmokiller – Sie fressen alles (The Deadly Spawn, USA 1983, Douglas McKeown) (DVD) Gestern Abend war ich zu einem Live-Audiokommentar nach Aachen in die „Raststätte“ eingeladen. Gezeigt wurde „Kosmokiller“, kommentiert aus dem Stehgreif von mir und Alex Klotz: Nach wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 3 Kommentare

Input/Output

Electric Dreams (USA 1984, Steve Barron) (VHS) Wie oft habe ich diesen Film nun schon gesehen? Einer der Lieblingsfilme meiner Jugend – warum, weiß ich heute gar nicht mehr so genau: Die melodramatische Liebesgeschichte wird es nicht gewesen sein, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | 1 Kommentar

Alternative Geschichte(n) der Medien

Im August sendet ARTE eine Reihe von Dokumentarfilmen (zumeist in der Reihe „Mission X“) zur Technik- und Kulturgeschichte, die man auf der Basis eines erweiterten Medienbegriffes auch als Dokumentationen einzelner Trägermedien lesen könnte. Es beginnt am 9. August (21:00 Uhr) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film-Tipp | Hinterlasse einen Kommentar

Cult Media Studies

Ein Webprojekt über Kultmedien aus akademischer Perspektive. Spannend. (via filmforen/Critic)

Veröffentlicht unter Bits & Bytes | Hinterlasse einen Kommentar

Encounters at the End of the World

Im Werner Herzog Archive entdeckt: Herzog hat einen Film fertiggestellt, der in der Antarktis gedreht ist und natürlich auch dort spielt. Damit ist Herzog der erste Regisseur, der auf allen sieben Kontinenten produziert hat. Irgendwie ja konsequent, dass Herzog und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film-Tipp | 2 Kommentare

»Half of the Earth blew up.«

Right at your Door (USA 2006, Chris Gorak) (DVD) Eine detaillierte Auseinandersetzung auf postapocalypse.de.

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

30 Jahre Space Invaders

In der Rubrik EinesTages auf SpOn ist heute ein Geburtstagstext zu lesen.

Veröffentlicht unter Lesetipp | Hinterlasse einen Kommentar

»Ja, ich bin wirklich so witzig.«

Der gezähmte Widerspenstige (Il Bisbetico domato, Italien 1980, Franco Castellano, Giuseppe Moccia) (DVD) Ein Italo-Kracher aus den 80ern mit Adriano Celentano. Auf welch unbefangenem Witzverständnis der Film beruht, lass ich ihn am besten selbst erzählen:

Veröffentlicht unter Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

… den langweiligen Teil weglassen.

Jumper (USA 2008, Doug Liman) (Blu-ray) mehr: F.LM

Veröffentlicht unter Filmkritik, Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Keywords: Russian Roulette | Beautiful Woman

Live! (USA 2007, Bill Guttentag) (DVD) Der besondere Clou von „Live!“ ist, dass er am Ende performativ einlöst, was er zu Beginn schwarz an den Horizont malt: Wir sind zumindest TV-ästhetisch nicht mehr weit entfernt von Fernsehformaten, die bis zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmkritik, Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind die Marsmenschen

titelt Hans Schmids neuer Essay auf telepolis über die Hammer-TV-Serie „The Quatermass Experiment“.

Veröffentlicht unter Lesetipp | Hinterlasse einen Kommentar

Chacun son Cinéma

Chacun son Cinéma (Div. 2007, Div.) (DVD) Die Vielfältigkeit der Beiträge ist einerseits der Internationalität ihrer Regisseure geschuldet, die oft die in ihren Heimatländern je sepzifische Kinosituation in den Filmen reflektieren. Wir lernen großartig ausgestattet Kinos in westlichen Metropolen kennen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmkritik, Filmtagebuch | Hinterlasse einen Kommentar