Völz 2.0

Das diesjährige Vintage Computer Festival Europa in München steht unter dem Motto „Der Osten war bunt!“ und führt Hard- und Software der ehemaligen Ostblock-Staaten vor. Im vergangenen Jahr gab es diesbezüglich schon einiges zu bewundern (etwa die tschechischen Homecomputer).

Auch die Medienwissenschaft ist wieder mit dabei – und zwar mit der 2013 bei uns im Hause präsentierten Horst-Völz-Ausstellung „Wissensspeicher“. Wir nehmen sowohl die Entwicklungshardware rund um den Exidy Sorcerer als auch ein KC-85-System mit dem Original TEXOR-Prototyp-Modul mit nach München – selbstverständlich alles operativ. Dazu werden ausgewählte Literatur von Horst Völz, die Textgrafiken von Horst und Ruth Roma Völz und die Radiosendungen präsentiert.

Um das ganze möglichst günstig nach München und zurück zu bekommen, habe ich einen Kleinbus von der HU organisiert. Begleiten werden mich zwei unserer studentischen Hilfskräfte (Ines Liszko und Johannes Maibaum). Und als Highlight wird Horst Völz am Sonntag auch selbst vor Ort sein, einen Vortrag über seine Arbeiten halten und am Stand Auskunft über seine damaligen Entwicklungen geben.

Völz-Ausstellung auf dem VCFB 2014

Völz-Ausstellung auf dem VCFB 2014

 

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Festival-Tagung-Messe, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.