LOAD „10 PRINT“

Gestern ist endlich mein gedrucktes Exemplar von Ian Bogosts und Nick Montforts Buch „10 PRINT CHR$(205.5+RND(1)); : GOTO 10“ aus der Reihe „Software Studies“ per Post gekommen … da entdecke ich, dass es das Buch auch als Download-PDF gibt. Nichtsdestotrotz ist natürlich die Verhandlung Themas auf und seine Rezeption von Papier etwas ganz anderes als vermittels eines PDFs. Darüber, in welches Beziehungsgeflecht Computer, Leser und Tipper angesichts eines ausgedruckten BASIC-Programms geraten, werde ich in Kürze beim Game Circuit #6 zu sprechen kommen.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Neu im Archiv, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu LOAD „10 PRINT“

  1. AlMaSys sagt:

    Ästhetisch befriedigend auf dem CPC:

    while 1:print chr$(204+rnd);:wend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.