/\///\\/\\\///\/\/\\\/\

Ian Bogost und Nick Montfort, die 2009 mit einem Buch über die Atari-VCS-Konsole die „Platform Studies“ als neue (Inter)Disziplin zwischen Technikgeschichte, Informatik, Kunst und Game Studies eröffnet haben, kündigen für November ein neues Buch an: Der Titel „10 PRINT CHR$(205.5+RND(1)); : GOTO 10“ sagt im Prinzip schon, worum es gehen soll: Eine Zeile C64-BASIC, die zufallsbasierte Blockgrafik auf den Bildschirm bringt, bietet den Anlass zu wissenschaftlichen Reflexionen der Herausgeber und ihrer Autoren über computererzeugte Zufallszahlen, die Geschichte von Labyrinthen, BASIC als Programmiersprache, den Commdore C64 usw. Das Buch kann bereits jetzt bei Amazon vorbestellt werden.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Porgrammiersprachen, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.