Der sogenannte Computer

Gestern ist der Band zum 11. Marburger Theorieforum, organisiert durch die Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, auf der ich 2018 einen Vortrag über das „Blackboxing“ der Computerfunktionen u.a. über Sprachliche Metaphernbildung gehalten habe. Im Titel meines Beitrags „Der sogenannte Computer – Zum Problem des Kollektivums der Digitalisierung“ spiele ich auf Kittlers inflationären Gebrauch des Adjektivs „sogenannt“, das er ausgerechnet vor ein Substantiv nie gestellt hat: den Computer.

Der sogenannte Computer – Zum Problem des Kollektivums der Digitalisierung. In: Jens Holze/Dan Verständig/Ralf Biermann (Hgg.): Medienbildung zwischen Subjektivität und Kollektivität. Reflexionen im Kontext des digitalen Zeitalters. (Reihe: Medienbildung und Gesellschaft, Band 45). Wiesbaden: Springer VS 2020, S. 95-114.

Info | Kaufen

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer, just published ... abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.