Squash for One

Analogcomputer-Experte Bernd Ulmann hat sich nach Auseinandersetzungen mit dem Urahn des Computerspiels, „Tennis for Two“, an eine Adaption des Konzeptes gemacht und ein eigenes „Squash for One“ auf seiner EAI 1000 gesteckt. Dazu gibt es von ihm ein Video bei YouTube:

Im April 2012 wird Bernd Ulmann auch auf einem Workshop zum Analogcomputer, den er zusammen Mit Wolfgang Ernst von der HU-Medienwissenschaft durchführt, anwesend sein und dort im Rahmen eines „Hands-on“-Panels mit institutseigenen Analogcomputern arbeiten. Vielleicht kommt dabei ja ähnlich Sportliches heraus …

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Computer- & Videospiele, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.