Miyazakis kleiner Kiki-Film

Kikis kleiner Lieferservice (Majo no takkyûbin, Japan 1989, Hayao Miyazaki) (DVD)

Mein vierter Miyazaki und wie die anderen ist auch dieser ein schöner Zeichentrickfilm … aber eben auch nur schön. Den Reichtum an Ideen, den Miyazaki später in "Chihiro" oder "Das wandelnde Schloss" entwickelt, hat er hier (noch?) nicht. Die Geschichte ist recht eindimensional und von den späteren Wunderwelten ist darin noch nichts zu ahnen. Zum Ende hin wird der Film regelrecht überstürzt unterbrochen hat man den Eindruck. Dennoch ist es gerade der besondere Stil, Figuren in Szene zu setzen, der auch "Kiki" zu einem bemerkenswerten Zeichentrickfilm macht (solche Kleinigkeiten, wie, dass das Mädchen stolpert, während es eine Treppe hochläuft, bekommt man anderswo nicht in dieser Beiläufigkeit zu sehen). In der kommenden Woche sehe ich "Das Schloss in den Wolken", der dann endlich auch einen Deutschlandstart hat, in der Pressevorführung. Die restlichen Miyazakis werde ich mir dann wohldosiert nach und nach ansehen.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Filmtagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.