Dunkeldeutschland (1)

Am Samstag, so das Wetter hält, was die Vorhersage verspricht, unternehme ich zusammen mit einem Freund einen Ausflug ins Westhavelland, etwa 70 Kilometer von Berlin entfernt. Dort befindet sich nämlich angeblich der dunkelste Ort Deutschlands. Das heißt: Der Ort, an dem Nachts die geringste Lichtverschmutzung zu erwarten ist. Mit dabei werden meine beiden Teleskope, mein Fotoapparat und mein neues Okular sein, das mir heute rechtzeitig mit der Post zugegangen ist:

IMG_5129

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Astronomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.