Listenstreichung

Peter Mühlbauer schreibt heute auf Telepolis über die Streichung von acht Computer- und Videsopielen der 1980er-Jahre vom Index der BpjM, die damit ab Januar 2011 nicht mehr als schwer jugendgefährdend gelten:

  • Raid over Moscow
  • Beach Head 1 & 2
  • Blue Max
  • Paratrooper
  • Tank Attack
  • Stalag I
  • Seawolf/Seafox

Einmal ganz abgesehen von der Absurdität dieses Zensurvereins, die sich durch die automatischen Listenstreichungen immer mal wieder ins Gedächtnis bringt, ist es auch eine Erinnerung daran, diese Spiele mal wieder zu spielen (was unsere Retro-Spiele-Runde im Januar unter dem Motto „Verbotene Spiele“ dann auch tun wird).

mehr: Telepolis

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Computer- & Videospiele, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.