NZZ-Folio

Das Archiv des NZZ-Folio: spannend, historisch, abwechslungsreich, mit Flusser, Kapuscinski, Gombrich, Gernhardt, Freyermuth, Halberstam, Steve-O, und-und-und.

Dieser Beitrag wurde unter Bits & Bytes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu NZZ-Folio

  1. JL sagt:

    Lieber Herr Höltgen, irgendwie mögen meine beiden PCs (mit Firefox) Ihre Darstellung nicht: entweder muß ich ewig scrollen oder einen Umweg über das Archiv machen — doch das nur am Rande. Ich wollte mich für ‚Le Sang …‘ bedanken: kannte ich in der Tat nicht und paßt auf’s Schrulligste zu Frau Schenkels True-Crime-Fiction (die in Ihrem Seminar allemal für eine Hausarbeit gut wäre, zumal die TV-Verfilmung ins Haus steht). Daß aber in der NZZ Herr Schneider die alte Mär von Krankheit, Verbrechen und Genie noch einmal verbreiten darf („Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Zuchthäusler, Epileptiker und einer der Grössten der Weltliteratur“), das sollte man der Redaktion dort schon ein bißchen verübeln.

    Beste Güße: Joachim Linder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.