(Noch) Eine Archäologie des Internets

Zur aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Ethik & Unterricht“ mit dem Themenschwerpunkt „Netze“ habe ich einen Beitrag zur Archäologie des Internets beigesteuert, in dem ich die Ideen aus früheren Texten zum Hacking als Wissenstechnologie und zu frühen sozialen Netzen verbinde.

Eine Archäologie des Internets. Netzdenken, Hacking und Partisanentum. In: Ethik & Unterricht Nr. 1/2018 (Netzwerke), S. 8-11.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter just published ... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.