Key Mashing

Ein erfrischen vieltoniges Steuerungskonzept:

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer- & Videospiele, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Key Mashing

  1. Nikita sagt:

    Guter Ansatz: Begleitung = Steuerung. Es wäre aber interessant, zu wissen, ob das improvisiert oder einstudiert ist. Außerdem: sie greifen, denke ich, nur bestimmte Noten ab, und können also noch andere spielen, die nichts zur Steuerung beitragen, aber die Musik lebendiger machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.