SimulationsRaum Rotating Header Image

SEX Games

Heute vor 25 Jahren wurde das Computerspiel “Sex Games” von der (damaligen) “Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften” als “schwer jugendgefährdend” indiziert. Die Entwickler und Publisher, Markus und Thomas Landgraf hatten es 1985 als Teenager in ihrer Software-Schmiede “Landisoft” selbst geschrieben. Durch die Indizierung erhielt das ohnehin sehr bekannte Spiel ein Maß an Ruhm, der es bis heute zu einem der bekanntesten Titel des 8-Bit-Computers “Commodore C64″ macht. Noch Jahre später gibt Thomas Landgraf, heute Inhaber einer Softwarefirma in Kassel, Interviews zu “Sex Games” – etwa mit “Spiegel Online” oder dem “RETRO”-Magazin (für welches ich mit ihn vor einiger Zeit gesprochen habe).

Im Bundesanzeiger Nr. 66 vom 27.04.2012 steht “Sex Games” nicht mehr in der Liste der indizierten Computerspiele, weil das Spiel nach 25 Jahren und ohne Neuantrag automatisch als nicht mehr schwer jugendgefährdend gilt. Ich habe anlässlich dieses Jubiläums einen Artikel für das Magazin Telepolis geschrieben und mir den damaligen Indizierungsbeschluss von der “Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien” bestellt, den ich hier interessierten Lesern als anonymisiertes PDF zur Verfügung stelle.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>