Apple-Männchen

Von 9:20 bis 16:05 Uhr hat mein Apple IIe heute dieses Mandelbrodt-Fraktal berechnet:

(Zum Vergrößern anklicken!)

Die Software ist in Applesoft-BASIC geschrieben und stellt eine leichte Modifikation dieser Vorlage dar. Hier mein Listing:

10  HGR2
20  XC = -0.5
30  YC = 0
40  S = 2
45  IT = 20
50  XR = S * 4 / 3
60  YR = S
70  X0 = XC - (XR/2)
80  X1 = XC + (XR/2)
90  Y0 = YC - (YR/2)
100 Y1 = YC - (YR/2)
110 XM = XR / 279
120 YM = YR / 191
130 FOR YI = 0 TO 3
140   FOR YS = 0+YI TO 188+YI
145   HCOLOR=3 : HPLOT 0,YS TO 279,YS
150 FOR XS = 0 TO 279
170       X = XS * XM + X0
180       Y = YS * YM + Y0
190       ZX = 0
200       ZY = 0
210       XX = 0
220       YY = 0
230       FOR I = 0 TO IT
240         ZY = 2 * ZX * ZY + Y
250         ZX = XX - YY + X
260         XX = ZX * ZX
270         YY = ZY * ZY
280         C = IT-I
290         IF XX+YY >= 4 GOTO 301
300       NEXT I
301 C = (C - INT(C/2)*2)*3
310 HCOLOR = C: HPLOT XS, YS
320     NEXT XS
330   NEXT YS
340 NEXT YI
350 GOTO 350

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.