Während Sie nicht schlafen …

Hell’s Resident (Para entrar a vivir, Sp 2006, Jaume Balagueró) (Blu-ray)

„Peliculas para no dormir“, als „Filme, um nicht einzuschlafen“ bzw. „nicht schlafen zu können“ heißt die kleine TV-Reihe mit spanischen Gruselfilmen, von denen jetzt zwei auf Blu-ray-Disc bei e-m-s erschienen sind. Ich habe mir Balagurós 69-Minütigen Beitrag gestern angesehen und war wirklich platt. „Para entrar a vivir“ erzählt von einem Pärchen, das eine neue Wohnung sucht und aufgrund einer obskuren Anzeige am Stadtrand in einem eher baufälligen Mehrfamilienhaus einen Besichtigungstermin mit einer Maklerin vereinbart. Die stellt sich schnell als psychotische Hausbesitzerin heraus, die ihr Haus, das von der Stadt als unbewohnbar erklärt wurde, wieder mit Mietern füllen will – egal ob diese Mieter das wollen oder nicht.

Geradezu schwindelig ist mir mehrfach beim Schauen geworden. Nicht nur vom Thema, auch von der Bildgestaltung her ist „Para entrar a vivir“ eine Art Vorstudie zu „Rec“. Hier ist es zwar kein diegetischer Kameramann, der die Bilder erzeugt, aber die Kamera ist dennoch ganz wesentlich an der Affektproduktion beteiligt: Häufig zittert sie, dass das Bild wie durch ein Erdbeben erschüttert wird – aber nie stark genug, dass man – wie in „Rec“ – den Überblick verlöre, sondern stets so, dass man sich fragt, ob es vielleicht der eigene Blick war, der für einen Moment außer Kontrolle geraten ist. Die überaus böse Story in Verbindung mit dieser Affekt-Strategie machen Balaguerós Beitrag zur Reihe zu einem bemerkenswert schlüssigen und innovativen TV-Film.

Ich hoffe, e-m-s entschließt sich auch dazu, die anderen vier Filme der Reihe zu veröffentlichen.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Filmtagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Während Sie nicht schlafen …

  1. thomas sagt:

    auf dvd ist die reihe meines wissens schon komplett in d. erschienen. ich kenne daraus bislang nur einen (spectre), den ich allerdings recht mäßig fand.

  2. Thomas sagt:

    Und was taugt die BD? Anständiges Bild?

  3. Ja, ich habe nichts auszusetzen. Und für den vergleichsweise niedirgen Preis (e-m-s pokert ja sowieso recht niedrig) bekommt man sogar zwei Filme. Ich schaue heute Abend den zweiten und schreibe dann eine ausführliche Kritik für F.LM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.