Spiel/e/Filme

Ein wenig Klolektüre, ein paar langerwartete Filme und ein sehr gutes Buch über Computerspielgeschichte:

Stevfen L. Kent
The ultimate History of Video Games
New York: Three Rivers Press 2001
Info | Amazon

… Umfangreicher Wälzer, der die Hard- und Softwaregeschichte des Videospiels zusammenfasst.

Von Jokers:

Steffen Diezsch (Hg.):
Philosophen beschimpfen Philosophen
Die kategorische Impertinenz seit Kant
Leipzig: Reclam 1995
Info | Amazon

… Nach "Hegel beim Billard" die zweite Anekdotensammlung. Foucault über Derrida: "… sein Stil – 'obscurantisme terroriste'." (S. 115)

Peter Fischer (Hg.):
Technikphilosophie
Leipzig: Reclam 1996
Info | Amazon

… eine Anthologie von Aristoteles bis Hans Freyer. Nicht gut, aber brauchbar.

Atillo Brilli
Das rasende Leben
Die Anfänge des Reisens mit dem Automobil
Berlin: Wagenbach 1999
Info | Amazon

… großartige Studie über die Kultrgeschichte des Automobils – vom Sex im Auto bis zum Auto in der Literatur.

Zur Rezension:

Thomas Koebner/Thomas Meder (Hgg.):
Bildtheorie und Film
München: etk 2006
Info | Amazon

… noch eine Textsammlung aus Mainz – bildtheoretische Annäherungen an den Film, u. a. durch kunstgeschichtliche Ansätze.

Von Fink:

Thomas Hensel/Klaus Krüger/Tanja Michalsky (Hgg.):
Das Bewegte Bild
Film und Kunst
Paderborn: Fink 2006
Info | Amazon

… Eine Textsammlung über den Blick der Kunstgeschichte auf den Film. Zahlreiche Einzelstuden zu (z.B.) Kontrakt des Zeichners, Most Wanted Men, Caravaggio, Lost Higway, sowie Autoren und Regisseuren.

Nach etwa einem dreiviertel Jahr ist nun auch meine DVD-Sendung von DVD Pacifiv angekommen:

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Neu im Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.