SimulationsRaum Rotating Header Image

Medien ∩ Wissenschaften

Gestern habe ich die erfreuliche Nachricht bekommen, dass die Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität meinen Finanzantrag in voller Höhe bewilligt hat, so dass ich am 17. und 18. April einen international besetzte interdisziplinären Workshop unter dem Titel „Medien ∩ Wissenschaften“ durchführen kann. Ziel ist es, die wichtigsten Hilfswissenschaften der Medienwissenschaft an einen Tisch zu bekommen, um zu erörtern, welche Schnittmengen zwischen ihnen und unserer Disziplin bestehen. Die Frage, „Wie verhandelt die Logik, Mathematik, Physik, Elektronik, Informatik, Kybernetik und Informationstheorie den Gegenstand Medien?“ soll schließlich auf die Konzipierung eines Lehrbuchs für die Medienwissenschaft hinauslaufen, aus dem Studierende derselben (aber auch Interessierte anderer Disziplinen) die notwendigen Kenntnisse der jeweiligen Gebiete erwerben können, um einen technisch informierten Medienbegriff zu verwenden.

Der Workshop ist offen für interessierte Respondenten (insbesondere aus den angesprochenen Disziplinen). Ich bitte jedoch um vorherige Anmeldung per E-Mail.

Medienwissenschaften

2 Comments

  1. Stefan Höltgen sagt:

    Freitag, 17.04.
    9:30 Uhr: Begrüßung
    10:00-11:30 Uhr: Stefan Höltgen: Logik
    12:30 Uhr: Kaffeepause
    12:00-13:30 Uhr: Marc-Robin Wendt: Mathematik
    13:30-14:30 Uhr: Mittagspause
    14:30-16:00 Uhr: Alexander Lenz und Horst Völz: Physik
    16:00 Uhr: Kaffeepause
    16:30-18:00 Uhr: Henry Westphal: Elektronik
    18:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen

    Samstag, 18.04.:
    10:00-11:30 Uhr: Thomas Fischer: Kybernetik
    11:30 Uhr: Kaffeepause
    12:00-13:30 Uhr: Horst Völz: Informationstheorie
    13:30-14:30 Uhr: Mittagspause
    14:30-16:00 Uhr: Bernd Ulmann: Informatik (via Skype)
    16:00 Uhr: Kaffeepause
    16:30-18:00 Uhr: Johannes Maibaum/Stefan Höltgen: Programmierung
    18:00 Uhr: Ggf. Gemeinsames Abendessen

  2. […] Kürze findet der Workshop “Medien ∩ Wissenschaften” bei uns im Signallabor statt, bei dem zusammen mit Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaftlern […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.