Archiv der Kategorie: KörperBilder

Analysen, Kritiken und Hinweise zur Medien-Pornografie

Zombie Strippers!

Gerade entdecke ich über Umwege, dass es in Kürze wohl einen neuen Zombie-Sexfilm-Hybrid mit dem stilvollen Titel „Zombie Strippers!“ geben wird. Jenna Jameson, im Genre keine unbekannte Größe, spielt mit und ist hier schon einmal zu bewundern.

Veröffentlicht unter KörperBilder | 1 Kommentar

Vampire, Zombies, Mumien und andere Sex-Monster

Vom 22. bis 26. Oktober findet in Berlin wieder das „Pornofilmfestival“ statt – bereits zum dritten Mal werden dort internationale Beiträge gezeigt und von einer Jury prämiert. Nebenher wird es wieder Filmreihen und Themen-Module geben und weil ich einen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival-Tagung-Messe, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

Zu scharf …

Das muss ich jetzt doch noch mal hochholen: Vor Monaten gab es doch tatsächlich Überlegungen der Pornoindustrie, die neuen HD-Medien nicht zu unterstützten, weil sie „zu scharf“ sind und damit kleine Unschönheiten deutlicher erkennen lassen. Jetzt ist diese Befürchtung zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DisSimulation, KörperBilder | 2 Kommentare

Sex, Wahrheiten und Videokassetten

Shortbus (USA 2006, John Cameron Mitchell) (DVD) Wie gut sich Hardcore-Pornografie und anspruchsvoller Spielfilm miteinander verbinden lassen, hat Catherine Breillat ja bereits vorgeführt. Wer sich das Ganze auch noch einmal ansehen will und sich dabei zu amüsieren wünscht, dem empfehle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Fuck you, you creepy creep!«

Camp Cuddly Pines Powertool Massacre (USA 2005, Jonathan Morgan) (DVD) Eine wahre Persiflage-Orgie findet sich in diesem Spoof. Vom (Titel gebenden) „Texas Chainsaw Massacre“ über „Friday the 13th“, „Halloween“, „Blair Witch Project“, „Toolbox Murders“, „The Ring“, „Scream“ bis hin zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Let’s open a whore house!«

The Maddams Family (USA 1993, Herschel Savage) (DVD) It’s spoof time! Savages Film pornoparodiert Barry Sonnenfelds „The Munsters“-Persiflage und führt dabei vor, worin die Architektur des Porno-Spoofs besteht. (Uncle Pester learns to lick) Cortez (Gomez) verliert durch den epidemisch um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»… like Caine loved Abel.«

A dirty Western (USA 1975, Joseph F. Robertson) (DVD) Ein Abstecher in Subgenre des Rape&Revenge-Pornos: Als eine Ehemann und Vater von drei Töchtern diese wegen eines Viehtriebs allein auf seiner Farm zurücklassen muss und zeitglich drei ausgebrochene Sträflinge nach Nahrung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

Die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln

Forced Entry (USA 1973, Shaun Costello) (DVD) In ihrer gelungenen Studie über die „pornotopischen Techniken des Betrachtens“ analogisiert Linda Hetschel den Körper der Frau als offenen/unabgeschlossenen/unabschließbaren Raum mit dem Haus und leitet die Rolle der Frau als „Hüterin des Hauses“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Rub the fucking snake!«

Dracula Exotica (USA 1981, Shaun Costello) (VHS) Der Autor von criticonline.com fasst die überaus komplexe Handlung des Films gut zusammen. Ich erlaube mir, ihn ihm Volltext zu zitieren: When Count Dracula (Jamie Gillis, who has never been better) falls in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»we are too soon … or too late.«

Lust at first Bite (USA 1979, Philip Marshak) (DVD) „Sewards Sanatorium“ besticht durch seine ruhige Lage irgendwo in der amerikanischen Einöde, durch seine alten Gemäuer (es ist in einer Burg untergebracht) und durch seine Nähe zur verfallenen Residenz des Grafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»a life engulfed, consumed with lust«

The Devil in Miss Jones (USA 1973, Gerard Damiano) (DVD) Einer der unbestrittenen Klassiker des Hardcore-Films beginnt schon gleich mit einer pornografischen Antklimax sondergleichen:

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Ich trage keine Socken – wie Don Johnson.«

Happy Video Privat # 37: Deutschland wie es leibt und liebt (D 199?, Harry S. Morgan) (DVD) Im Rahmen des Hauptseminars „Authentizität und Simulation im Film“ haben wir das Thema Amateur-Pornografie behandelt. Im Screening wurde dabei der zweite Teil von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | 1 Kommentar

Motherfucker

Sex Wish (USA 1976, Victor Milt & Zebedy Colt) (DVD) Obwohl „Sex Wish“ eindeutig auf der Erzählung des Rape-and-Revenge-Klassikers „Death Wish“ zurückgeht, ist der Porno dennoch kein Spoof des Spielfilms, sondern so etwas wie eine pornutopische Radikalisierung. (Pornotopia ist so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Mirrors always have been friendly to me.«

Through a Looking Glass (USA 1976, Jonas Middleton) (DVD) Zugegeben: Das ist der anspruchsvollste Pornofilm, den ich bislang zu Gesicht bekommen habe. Anders als andere „anspruchsvolle Spielfilme mit Hardcore“ (von Breillat bis „Shortbus“) ist „Through a Looking Glass“ ein Film, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»The human snake that grows to fill the void«

The Devil inside her (USA 1977, Zebedy Cold) (DVD) … wird aufgrund fehlender Splatter-Szenen wohl keine Rolle im Vortrag spielen, soll hier aber dennoch nicht unerwähnt bleiben. Der Film erzählt die Geschichte einer Farmersfamilie aus dem New England des Jahres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

byte or swallow?

Porn of the Dead (USA 2006, Rob Rotten) (DVD) Eine jüngere Produktion, die zunächst durch den Titel, dann durch die Produktionsangaben („PunxProductions„) besticht, letztlich aber doch ein recht konventionelles Werk ist. der Film beginnt mit einer recht unheimlichen Szene in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | 1 Kommentar

»Let’s stop here and fuck.«

Porno Holocaust (Holocausto porno, Italien 1980, Joe D’Amato) (DVD) Über die Möglichkeit, Hardcore-Sequenzen in ganz normale Spielfilme zu implementieren, schreibt Zizek: Das Problem ist, dass solch ein Film strukturell unmöglich ist. Selbst wenn er gedreht würde, würde er einfach „nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»the ultimate orgasm«

Hard Gore (USA 1974, Michael Hugo) (DVD) Über den ziemlich üblen Vorfilm „Never talk to strangers“ will ich hier mal lieber kein Wort verlieren – nur soviel, dass Svenja Flaßpöhlers These, den legalen Porno unterscheide vom illegalen, dass er Montage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

Madenmädchen

GrubGirl (USA 2005, Craven Moorehead) (DVD) Der zweite Splatter-Porno bedient dasselbe Subgenre wie „Re-Penetrator“ weist jedoch keinerlei persiflierenden Charakter mehr auf: Nach einem Flugzeugabsturz (?) wird die Leiche einer jungen Frau von zwei Pathologen missbraucht und erwacht pünktliche zum Cumshot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar

»Eat my Zombie Pussy!«

Re-Penetrator (USA 2004, Doug Sakmann) (DVD) Mit diesem „Re-Animator“-Spoof beginnt meine etwas ausgedehntere Splatter-Porno-Hybrid-Recherche für den Vortrag am 18.01. in Frankfurt. Der etwa halbstündige Film zeigt einen Mad Scientist, der – ganz wie in Gordons Original – Leichen mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmtagebuch, KörperBilder | Hinterlasse einen Kommentar