Buchvorstellung im OCM


(Zum Vergrößern anklicken.)

Gestern Abend war die offizielle Vorstellung der zweiten Auflage meines Buches „RESUME. Hands-on Retrocomputing“ im Oldenburger Computermuseum, für das das Buch ja zugleich der Katalog ist. Nach einem kurzen Gespräch habe ich ein Kapitel aus dem Buch vorgelesen (das über Emulatoren) und dann wurden Experimente aus den neuen Kapiteln gezeigt: ein BASIC-Programm auf dem Apple-1 und ein kleines Assembler-Programm auf dem KIM-1. Die dabei auftretenden Probleme haben sehr gut vorgeführt, welcher Unterschied zwischen Theorie und Praxis entstehen kann. Dass das Roboter-Programm auf dem Atari ST dann gar nicht funktioniert hat, ist zwar schade aber eben auch typisch für diese Systeme und ihr Alter. Neben den Fotos hat Malte Schulze (Thunder.Bird) auch für eine Rettung des Abends gesorgt, indem er eine durchknallte Feinsicherung in einem ziemlich wichtigen Peripheriegerät in Windeseile ersetzt hat. Organspender war in diesem Fall ein C64.)

Die Veranstaltung wurde live gestreamt und ist jetzt auf YouTube nachschaubar:

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Festival-Tagung-Messe, just published ..., Technikgeschichte/RetroTopie abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.