Unboxing Magnavox Odyssey

Schon gestern habe ich meine „Magnavox Odyssey“ vom Zollamt abgeholt. Vor zwei Wochen hatte ich die Konsole auf ebay.com für 299 US$ gekauft. Das Gerät ist original verpackt, enthält alle Spiele, Kabel, Folien, Zusatzmaterial (Spielbretter, Steine, Karten ,Sticker), Handbücher – etliches davon noch original verschweißt. Die „Magnavox Odyssey“ ist das erste kommerzielle Videospiel (wohlgemerkt: nicht Computerspiel) aus dem Jahr 1973. Meine Konsole ist aus einer Produktionsmarge des Jahres 1975. Nachdem ich ein passendes Netzteil und eine Kupplung für hiesige Antennenstecker besorgt habe, nehme ich sie natürlich gleich in Betrieb. Hier erst einmal ein paar „unboxing“-Fotos:

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Computer- & Videospiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Unboxing Magnavox Odyssey

  1. Pingback: BTW: Angelo — Retro

  2. Pingback: »videosignals … generated and controlled by the viewer« | SimulationsRaum

  3. Pingback: 40 Jahre Signalsteuerung durch den Zuschauer — Retro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.