Verloren im Cyberspace

Morgen Abend sendet ARTE den TV-Film „Verloren im Cyberspace“:

Seit dem Tod seiner Mutter ist Ben apathisch, vernachlässigt Schule, Familie und Freunde. Über zwielichtige Wege gelangt der Jugendliche an ein mysteriöses Computerspiel und gerät in dessen Sog. Die Grenze zwischen Realität und Fiktion beginnt, zu verschwimmen …

Verloren im Cyberspace
Deja-vu (F/NL 2007, François Vautier)
ARTE, 10.04.2010, 0:30-1:55 Uhr

mehr: tv-info.de

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Computer- & Videospiele, Film-Tipp abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.