Titel & Autor einer SF-Kurgeschichte gesucht

Die Kurzgeschichte handelt von einer Weltraumreise, in der Menschen im Hibernation-Tiefschlaf auf die Ankunft ihres Schiffes am Zielort warten, was mehrere Jahre dauert. Während der Reise erwacht jedoch ein Mann, der aber aufgrund der Kälte, des geringen Sauerstoffvorkommens und Nahrungsmangels im Schiff den Kälteschlaf-Sarg nicht verlasse kann. Deshalb versucht der Bordcomputer den Mann bei Verstand zu halten indem er ihn über die gesamte Reisezeit in virtuelle Vorstellungswelten integriert. Alle simulierten Geschichten laufen jedoch immer wieder auf den Punkt hinaus, an dem der Mann sich seiner Situation im Raumschiff bewusst wird. Er droht wahnsinnig zu werden.

Ich habe die Geschichte ca. 1983 in einem deutschsprachigem Sammelband gelesen. Falls sie irgend jemand kennt, würde ich mich freuen, Hinweise auf Autor und Titel zu bekommen.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen

Dieser Beitrag wurde unter Notizen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.