Literaturkritik.de: Handke/Wenders

In der aktuellen Ausgabe von Literaturkritik.de ist meine Rezension zu Carlo Avventis Buch Mit den Augen
des richtigen Wortes
– „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!
„:

Die Werke des österreichisch-slowenischen
Schriftstellers – und zeitweiligen Regisseurs – Peter Handke und des
deutschen Autorenfilmers Wim Wenders besitzen zahlreiche
Gemeinsamkeiten. Diese begründen sich vor allem in ihrer
Zusammenarbeit: Bei drei Filmprojekten Wenders‘ dienten Erzählungen und
Drehbücher Handkes als Vorlage: beim Kurzfilm „Drei Amerikanische LP’s“
(1969), dem Film „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ (1972) und
nicht zuletzt bei dem mehrfach ausgezeichneten „Der Himmel über Berlin“
(1987). Die Filme weisen die typische „Handschrift“ beider Autoren auf
– inwiefern diese Handschrift auch im übrigen, nicht-kooperativen Werk
der beiden vergleichbar ist, untersucht Carlo Avventi in seiner jüngst
im Remscheider Gardez! Verlag erschienenen Dissertation „Mit den Augen
des richtigen Wortes“.

[mehr: Literaturkritik.de]

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.