Resident Evil 2

21.09.04: Resident Evil 2 – Apocalypse (PV Cinedom/Köln)

Zugegeben:
Gut ist der Film nicht. Zu viel Action, zu wenig Grusel. Aber ein
Zeichen der Zeit: Die Zombie-Welle ist (mal wieder) vorbei und die
Untoten müssen nun – bevor sie in der Versenkung verschwinden – vom
Erzählvorwand zum Erzählhintergrund werden.

Was angenehm an RE2
ist, sind die Darsteller. Die spielen zwar nicht so gut, dass sie
auffallen, aber entwickeln sich innerhalb ihrer Möglichkeiten und sehen
toff aus. icon_lol.gif

Ich hoffe, Romero kommt mit seinem 4. Teil der Zombie-Saga nicht zu spät … wenn keiner mehr Zombies sehen kann/will.

Über Stefan Höltgen

siehe: http://about.me/hoeltgen
Dieser Beitrag wurde unter Filmtagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.